Kinderwunsch

Kinderwunsch mit TCM & Akupunktur

Versuchen Sie schwanger zu werden und möchten die Vorteile der Chinesischen Medizin nutzen? Dann sind sie hier genau richtig.

 

Sie befinden sich am Anfang ihrer Reise zum Kinderwunsch und streben eine natürliche Konzeption und Schwangerschaft an oder Sie sind schon länger auf Ihrem Weg und befinden sich in reproduktionsmedizinischen Verfahren wie IUI oder IVF/ICSI?

 

Egal in welchem Stadium Sie sich befinden, die Chinesischen Medizin und ihren Methoden wie Akupunktur und chinesischer Arzneitherapie begleitet Sie in jeder Phase des Kinderwunsches.

Kinderwunsch TCM
Kinderwunsch Akupunktur

TCM kann bei Kinderwunsch begleitet von folgenden Beschwerden helfen: 

  • Amenorrhö (ausbleibende Mens)

  • Myome 

  • Polyzystisches Ovarien Syndrom (PCOS)

  • Endometriose, Andenomyose

  • Luteal Phasen defekt

  • Hyperprolactinaemia

  • Tubale Infertiliät

  • Verminderte Eierstockreserve

  • Immunologische Infertilität

  • Wiederholte Fehlgeburten

  • Begleitung bei Reproduktionsverfahren (IVF/ICIS)

  • Ovarielles Überstimmulationssyndrom

  • Verbesserung der Eizellenqualität

  • Verbesserung der Gebärmutterdurchblutung

  • Verbesserung der Spermienqualität

Die TCM versucht mit Ihrer holistischen Betrachtungsweise Ungleichgewichte im Körper, die zur Unfruchtbarkeit führen können, aufzuspüren.

 

Mittels Akupunktur und chinesichen Arzneimitteln wird ein regelmässiger Zyklus gefördert, die Gebärmutterdurchblutung angeregt und wirkt sich positiv auf den Hormonhaushalt aus. Wenn nötig, werden Eizell- und Spermienqualität verbessert und fördern somit Ihren Weg zum Kinderwunsch. 

Während reproduktionsmedizinischen Verfahren wie Insemination, IFV/ICSI werden Stimulationsprotokolle unterstützt und die Chinesische Medizin dient als Ergänzung zur westlichen Medizin.

TCM Kräuter
Schwangerschaftstest

Gründe für Unfruchtbarkeit

"Eine Krankheit des Fortpflanzungssystems, definiert durch das Ausbleiben einer klinischen Schwangerschaft nach 12 Monaten oder länger regelmäßig ungeschützter Geschlechtsverkehr "(WHO)

In Westeuropa bleiben ca. 12 - 15% der Paare ungewollt kinderlos. Häufig liegt die Ursache bei beiden Teilen des Paares. Es gibt viele Gründe für die Unfruchtbarkeit. Dazu gehören hormonelle Störungen, organische Störungen wie Verwachsungen, Tumore, Endometriose, immunologische Störungen, ect. Bei Frauen kann die Ursache mit dem Alter zusammenhängen. Das Schweizer Durchschnittsalter der Frauen bei Erstgeburten liegt bei fast bei 33 Jahren. Die Tendenz ist steigend.

Bei Männern liegt die Ursache ca. zu 39%. Studien zeigen, dass die Spermien Anzahl von 1973-2011 um 50-60% gesunken ist.

Grund für die schlechte Sperimienqualität oder das Fehlen von Spermien sind unter anderem aufgrund von Krankheit, Therapien, ihrem Lifestyle oder Umweltgiften. 

 

Folgende Lifestyle Einflüsse können die Fruchtbarkeit von Man und Frau beeinflussen:

  • Übergewicht (BMI>35) senkt die Fertilitätsrate zweifach

  • Untergewicht senkt vierfach

  • Alkohol (mehr als 2 Getränke/Tag) senkt um 60%

  • Rauchen (mehr als 5 Zigaretten/Tag) senkt um 60%

  • Kaffee (mehr als 5 Tassen/Tag) senkt um 45%

  • Ilegale Drogen senken um 70%

 

Spermien TCM