Behandlungs-

methoden

Behandlungsmethoden der TCM

Behandlungsmethoden

Akupunktur

Bei einer Akupunkturbehandlung werden Akupunkturpunkte durch Einstechen von feinen Nadeln stimuliert. Dadurch wird einerseits das Qi in den Leitbahnen reguliert, andererseits werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte angeregt. Eine Akupunkturbehandung beinhaltet oft weitere Formen der Traditionellen Chinesischen Medizin wie Tuina, Schröpfen, Gua Sha, Moxibustion oder Elektroakupunktur. Vor einer Akupunkturbehandlung wird eine ausführliche Diagnose erstellt. Erfahren Sie mehr über die Akupunktur und die weiteren Behandlungsformen.

Erfahren Sie mehr über Akupunktur

Chinesische Arzneimittel

Die chinesische Arzneimitteltherapie gehört zu den wichtigsten Therapieformen der Traditionellen Chinesischen Medizin und wird als deren Kaiserdisziplin bezeichnet. Arzneimittel werden nach ihrer Temperatur und Geschmacksrichtung in Klassen eingeteilt. Klassische Rezepturen, die sich seit Hunderten, teilweise seit Tausenden von Jahren bewährt haben, werden in Form von Dekokten, Pulver oder Tabletten eingesetzt. Eine Rezeptur besteht aus jeweils 4 bis 20 Bestandteilen und wird individuell für jeden Patienten zusammengestellt.

Ernährung 

Die chinesische Ernährungslehre baut auf dem Verständnis auf, dass Essen Medizin ist und die korrekte Menge und Auswahl an Nahrungsmitteln Krankheiten vorbeugen und die Gesundheit erhalten und verbessern kann. Nahrungsmittel werden wie chinesische Arzneimittel nach Temperatur und Geschmack eingeteilt. Ernährungs-empfehlungen werden nach Jahreszeit und Region abgestimmt und richten sich nach dem Lebensalter des Patienten. Jeder  Patient bekommt somit je nach Gesundheitszustand eine individuelle Empfehlungen.

Tuina

Tuina beschreibt eine Massageform aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wendet die selben theoretischen Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin an.  Die Tuina beinhaltet eine muskuläre Massage, Gelenksmobilisation sowie Akupressur entlang der Merdiane (Akupunktur-Leitbahnen) und den dazugehörigen Akupunkturpunkten zur Verbesserung der Gesundheit des Patienten. Tuina wird vor allem im Bereich der Erkrankung des Bewegungsapparats eingesetzt, kann aber auch für alle anderen TCM-Disharmonieren sowie in der Kinderheilkunde eingesetzt werden.

Wirbelsäulen Technik

Die Trisana-Wirbelsäulentechnik (TWT) ist nicht ein Bestandteil der TCM, jedoch eine sehr wertvolle ergänzende Therapieform.

Es werden sanfte Methoden aus den Prinzipien der Chiropraktik und Osteopathie genutzt, um den Körper, besonders Wirbel und Gelenke, wieder gerade auszurichten.

Erfahren Sie mehr über die Wirbelsäulen Technik